AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Vanmilia AG

Die aktuellste Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Vanmilia ist auf www.vanmilia.swiss einzusehen.

1. Geltungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") regeln das Vertragsverhältnis zwischen der Vanmilia AG, Weieren 65, 9524 Zuzwil SG ("Vanmilia") sowie den Kunden und Kundinnen ("Kunde" oder "Kunden"), welche über den von Vanmilia unter der URL www.vanmilia.swiss betriebenen Webshop ("Webshop") Leistungen in Anspruch nehmen.

Für die Nutzung der Webseite von Vanmilia ("Webseite") sowie die Geschäftsbeziehungen zwischen Vanmilia und ihren Kunden gelten die AGB in der bei Aufruf der Webseite bzw. bei der Produktbestellung aktuell abrufbaren und gültigen Fassung.

Diese AGB gelten ausschliesslich. Entgegenstehende, ergänzende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen bedürfen zur ihrer Geltung der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung durch Vanmilia. Der Kunde bestätigt bei der Nutzung dieser Webseite bzw. bei einer Produktbestellung diese AGB einschliesslich Liefer- und Zahlungsbedingungen umfassend anzuerkennen.

2. Informationen auf der Webseite und im Webshop

Die Angaben im Webshop (bspw. Produktbeschreibungen, Abbildungen, Grösse, und sonstige Angaben) stellen insbesondere keine Zusicherung von Eigenschaften oder Garantien dar, ausser es ist explizit anders vermerkt.

Sämtliche Angebote auf der Webseite gelten als freibleibend und sind nicht als verbindliche Offerte zu verstehen. Preis- und Sortimentsänderungen sowie technische Änderungen bleiben jederzeit vorbehalten.

Vanmilia kann keine Garantie abgeben, dass der auf der Webseite aufgeführte Timebow-Timer ("Produkt") zum Zeitpunkt der Bestellung verfügbar ist. Alle Angaben zur Verfügbarkeit und zu Lieferzeiten erfolgen ohne Gewähr und können sich jederzeit und ohne Ankündigung ändern.

3. Vertragsabschluss

Das Angebot im Webshop stellt eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, bei Vanmilia Produkte zu bestellen. Mit der Bestellung über den Webshop inklusive der Annahme dieser AGB (durch das Anklicken des Buttons "jetzt kaufen") gibt der Kunde ein rechtlich verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss ab. Vanmilia versendet daraufhin eine automatische Bestellbestätigung per Email, welche bestätigt, dass das Angebot des Kunden bei Vanmilia eingegangen ist. Getätigte Bestellungen sind für den Kunden verbindlich. Wo nicht anders vermerkt, gibt es kein Rückgabe- bzw. Rücktrittsrecht.

Der Vertrag kommt zustande, sobald Vanmilia eine Annahmeerklärung per Email versendet, worin der Versand der bestellten Produkte oder Dienstleistungen bestätigt wird. Solche Verträge von Vanmilia werden ausschliesslich in deutscher Sprache abgeschlossen.

Bestellungen werden erst nach vollständigem Zahlungseingang (Ausnahme: Lieferung gegen Rechnung) und sofern das Produkt verfügbar ist, ausgeliefert. Ergibt sich nach Abschluss des Vertrages, dass das bestellte Produkt nicht oder nicht vollständig geliefert werden kann, ist Vanmilia berechtigt, vom gesamten Vertrag oder von einem Vertragsteil zurückzutreten. Sollte die Zahlung des Kunden bereits bei Vanmilia eingegangen sein, wird die Zahlung dem Kunden umgehend zurückerstattet. Ist noch keine Zahlung erfolgt, wird der Kunde von der Zahlungspflicht befreit. Vanmilia ist im Falle einer Vertragsauflösung zu keiner Ersatzlieferung verpflichtet.

4. Preise und Zahlungsmodalitäten

Es gilt der im Zeitpunkt der Bestellung des Produkts im Webshop ausgewiesene Preis inkl. Mehrwertsteuer und Zollgebühren (in Schweizer Franken CHF oder Euro EUR) ("Preis"). Ein allfälliger Lieferverzug führt nie zu einer Preisreduktion des Produkts.  Es werden dem Kunden keine Versandkosten verrechnet.  

Dem Kunden stehen die im Bestellvorgang angegebenen Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Vanmilia behält sich das Recht vor, Kunden ohne Angaben von Gründen von einzelnen Zahlungsmöglichkeiten auszuschliessen oder das Produkt nur gegen Bezahlung auf Vorauskasse zu liefern. Die Bezahlung des Produkts muss unmittelbar nach Zugang der Bestellbestätigung, spätestens jedoch innert zehn (10) Kalendertagen, erfolgen. Die benötigten Bankangaben sind der Rechnung zu entnehmen.

Erfolgt die Zahlung nicht binnen der oben angegebenen Frist, gerät der Kunde in Verzug. Vanmilia kann bei Zahlungsverzug des Kunden Verzugszinsen in der Höhe von 5% pro Jahr sowie eine Mahngebühr von maximal CHF 20.- pro Mahnung erheben. Der Kunde ist neben der Begleichung des Rechnungsbetrages auch zum Ersatz sämtlicher Kosten verpflichtet, die durch den Zahlungsverzug entstehen.

5. Lieferung, Prüfpflicht, Mängelrüge und Rücksendung

Die Lieferung des Produkts inkl. Lieferschein ("Lieferung") wird per Post an die vom Kunden in der Bestellung angegebene Adresse versandt. Für die Logistik und Lieferung arbeitet Vanmilia mit der Post CH AG ("Post CH"), dem weltweit führenden internationalen E-Commerce- und Post-Anbieter Asendia Management SAS ("Asendia"), einer Tochtergesellschaft der Post CH AG, sowie einem Fiskalvertreter in Frankreich zusammen. Die Lieferung an Kunden in der Europäischen Union erfolgt von einem Lager in Blotzheim, 68730 Saint-Louis (Frankreich), aus. Die Lieferung erfolgt für den Kunden versandkostenfrei und es werden dem Kunden keine zusätzlichen Folgekosten verrechnet. Die Verzollung und Abgabe der Mehrwertsteuer ist Sache von Vanmilia. Dasselbe gilt für Lieferungen an Kunden aus der Schweiz. Sie tragen keine Mehrwertsteuer, Zollgebühren oder Versandkosten. Bestellungen und Lieferungen an Kunden ausserhalb der Europäischen Union und der Schweiz werden nur bei betreffender Anfrage ausgeführt.

Die Lieferfrist hängt davon ab, in welches Land das Produkt geliefert wird und beträgt unter normalen Bedingungen mindestens 1-5 Werktage. Die genauen Lieferfristen sind der Webseite zu entnehmen.

Eine allfällige Rechnungsstellung erfolgt per Email oder auf dem Postweg. Mit dem Versand gehen Nutzen und Gefahr auf den Kunden über, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Der Kunde erhält eine Versandbestätigung per Email von Vanmilia, sobald das Produkt vertragsgemäss versendet wurde.

Der Kunde ist verpflichtet, das gelieferte Produkt sofort nach Eingang der Lieferung zu prüfen und allfällige Mängel, für die Vanmilia Gewähr leistet, dieser innert zehn (10) Kalendertagen schriftlich per Brief oder Email an die im Impressum angegebene Adresse anzuzeigen. Rücksendungen an Vanmilia erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Sie werden nur mit einer Kopie des Lieferscheins und innert zehn (10) Kalendertagen seit dem Eingang der Lieferung des Produkts beim Kunden akzeptiert.

6. Gewährleistung

Vanmilia bemüht sich, das Produkt in einwandfreier Qualität und fristgemäss zu liefern. Bei rechtzeitig gerügten Mängeln übernimmt Vanmilia während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist die Gewährleistung für Mängelfreiheit des vom Kunden erworbenen Produkts. Es liegt im Ermessen von Vanmilia, die Gewährleistung durch gleichwertigen Ersatz oder durch Rückerstattung des Kaufpreises zu erbringen. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

Von der Gewährleistung werden die Folgen normaler Abnutzung, unsachgemässer Behandlung durch den Kunden oder Drittpersonen sowie Mängel, die auf äussere Umstände und höhere Gewalt zurückzuführen sind, nicht erfasst.

7. Verfügbarkeit der Webseite und des Webshops

Der Kunde anerkennt, dass eine 100%ige Verfügbarkeit der Webseite und des Webshops technisch nicht zu realisieren ist. Vanmilia bemüht sich, die Webseite und den Webshop möglichst konstant verfügbar zu halten. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Einflussbereich von Vanmilia liegen (höhere Gewalt, wie z.B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle, Krankheiten etc.), können zu Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Leistungen von Vanmilia führen.

8. Haftung

Vanmilia schliesst jede Haftung, unabhängig von ihrem Rechtsgrund, sowie Schadenersatzansprüche gegen Vanmilia und allfälligen Hilfspersonen und Erfüllungsgehilfen aus. Vanmilia haftet insbesondere nicht für indirekte Schäden und Mangelfolgeschäden, entgangenen Gewinn oder sonstige Personen-, Sach- und reine Vermögensschäden des Kunden. Vorbehalten bleibt eine weitergehende zwingende gesetzliche Haftung, beispielsweise für grobe Fahrlässigkeit oder rechtswidrige Absicht.

9. Geistiges Eigentum

Sämtliche Rechte an der Webseite, dem Webshop sowie deren Inhalte, Produkte, Logos etc. stehen entweder im Eigentum von Vanmilia oder wurden von Dritten an Vanmilia lizenziert. Daran bestehende Immaterialgüterrechte wie Urheberrechte, Markenrechte und andere geistige Eigentumsrechte stehen ausschliesslich Vanmilia bzw. den Lizenzgebern von Vanmilia zu. Diese Inhalte dürfen von den Kunden nur im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseite bzw. des Webshops verwendet werden und dürfen ohne vorgängige schriftliche Einwilligung von Vanmilia im Übrigen weder heruntergeladen, kopiert, vervielfältigt, verbreitet, übermittelt, gesendet, vorgeführt, verkauft, lizenziert, noch für sonstige andere Zwecke genutzt werden.

10. Datenschutz

Vanmilia verpflichtet sich, in Bezug auf die von Vanmilia im Rahmen der Nutzung der Webseite und des Webshops erhobenen und gespeicherten Daten (Kundenname, Adresse, Email etc.) die Vorschriften des Bundesgesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb, des Bundesgesetzes über den Datenschutz sowie der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union einzuhalten. Alle Daten von Kunden werden vertraulich behandelt und nur an Drittpersonen weitergegeben, wenn dies unbedingt notwendig ist (bspw. für Zahlungsvorgänge oder Transporte des Produkts). Ergänzend zu diesen AGB gilt in Bezug auf die Erhebung und Verwendung von Personendaten die Datenschutzerklärung von Vanmilia.

11. Weitere Bestimmungen

11.1 Änderungen der AGB und des Angebots von Vanmilia

Änderungen dieser AGB sowie des Angebots bezüglich der Produkte von Vanmilia kann Vanmilia jederzeit und nach freiem Ermessen vornehmen. Änderungen werden den Kunden vor deren Inkrafttreten angezeigt. Die jüngste Version der AGB ersetzt jeweils alle vorhergehenden Versionen.

11.2 Schlussbestimmungen

Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen von dieser Unwirksamkeit unberührt. Die unwirksame Bestimmung wird durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

Im Falle von Streitigkeiten kommt ausschliesslich materielles Schweizer Recht unter Ausschluss von kollisionsrechtlichen Normen zur Anwendung. Das UN-Kaufrecht (CISG, Wiener Kaufrecht) wird explizit ausgeschlossen.

Ausschliesslicher Gerichtsstand ist am Sitz von Vanmilia, soweit das Gesetz keine anderen zwingenden Gerichtsstände vorsieht.

 

© Vanmilia AG, Juli 2020, Version 1.0

 

Suche